Flagge von Schweiz

Schweiz

Hauptstadt
Bern
 
Fläche
41.285 km²
 
Bevölkerung
7.264.000
 
pro km²
176 Einwohner
 
BIP/Einwohner
US-$
 

Datum & Zeit
21.11.2019
17:21
 
 
+
»
 

Geographie

Kernenried liegt auf , 6 km westlich von Burgdorf und 15 km nordnordöstlich der Kantonshauptstadt Bern (Luftlinie). Das Bauerndorf erstreckt am südlichen Rand der Schwemmebene der Emme, in der Niederung der Urtenen, östlich der Hügel des Rapperswiler Plateaus, im Schweizer Mittelland.

Die Fläche des 3.3 km² großen Gemeindegebiets umfasst einen Abschnitt des Berner Mittellandes. Das Gelände weist nur sehr geringe Reliefunterschiede auf. Die westliche Grenze verläuft entlang der kanalisierten Urtenen. Von hier erstreckt sich der Gemeindeboden ostwärts über die Talniederung und leicht höher liegende Schotterterrassen bis in das Waldgebiet von Oberholz und Birchiwald, in dem mit der höchste Punkt von Kernenried erreicht wird. Im Südosten bilden die Hauptverkehrsstränge von Autobahn A1 und Neubaustrecke der Bahnlinie Bern-Olten (Bahn 2000) auf weite Strecken die Grenze. Von der Gemeindefläche entfielen 1997 11 % auf Siedlungen, 25 % auf Wald und Gehölze, 63 % auf Landwirtschaft und etwas weniger als 1 % war unproduktives Land.

Kernenried besteht aus den Ortsteilen Oberdorf und Unterdorf (auch Chappeli genannt; ) und einigen Einzelhöfen. Nachbargemeinden von Kernenried sind Fraubrunnen, Lyssach, Hindelbank, Münchringen und Zauggenried.

Basierend auf dem Artikel Kernenried der freien Enzyklopädie Wikipedia unter der GNU Free Documentation License.
Quelle | Autoren und Artikelversionen