Flagge von Frankreich

Frankreich

Hauptstadt
Paris
 
Fläche
543.965 km²
 
Bevölkerung
60.723.000
 
pro km²
112 Einwohner
 
BIP/Einwohner
US-$
 

Datum & Zeit
05.06.2020
06:58
 
 
+
»
 

Geographie

La Chapelle-sur-Furieuse liegt auf 280 m ü. M., etwa 29 km ostsüdöstlich der Stadt Dole (Luftlinie). Das Dorf erstreckt sich im westlichen Jura, in Talmulde der Furieuse kurz vor ihrer Mündung in die Loue, beidseits des Ruisseau d'Ivrey am Nordwestfuß des Mont Poupet.

Die Fläche des 9,03 km² großen Gemeindegebiets umfasst einen Abschnitt des französischen Juras. Der zentrale Teil des Gebietes wird von der Talmulde der Furieuse eingenommen, die in Nord-Süd-Richtung orientiert ist. Während das Tal im Süden des Gemeindebodens noch schmal ist, weitet sich der Talboden bei La Chapelle-sur-Furieuse auf eine Breite von rund einem Kilometer. Ganz im Norden reicht das Gebiet in die Talsenke der Loue. Im Westen verläuft die Gemeindegrenze auf den bewaldeten Kuppen der Höhe von Vaulgrenant (bis 460 m ü. M.). Nach Osten erstreckt sich das Gemeindeareal in den unteren Abschnitt des tief eingeschnittenen Erosionstals des Ruisseau d'Ivrey und an die umliegenden, meist bewaldeten Hänge am Fuß des Mont Poupet. Mit 550 m ü. M. wird auf der Höhe von By die höchste Erhebung von La Chapelle-sur-Furieuse erreicht.

Zu La Chapelle-sur-Furieuse gehören neben dem eigentlichen Ort auch mehrere Weiler und Einzelhöfe, darunter:
 •
Saint-Benoît (295 m ü. M.) im Tal der Furieuse am Ostfuß der Höhen von Vaulgrenant
 •
Onay (340 m ü. M.) auf einem Geländevorsprung über dem Tal der Furieuse am Westfuß des Mont Poupet

Nachbargemeinden von La Chapelle-sur-Furieuse sind Rennes-sur-Loue im Norden, By, Ivrey und Saint-Thiébaud im Osten, Salins-les-Bains und Marnoz im Süden sowie Pagnoz und Grange-de-Vaivre im Westen.

Basierend auf dem Artikel La Chapelle-sur-Furieuse der freien Enzyklopädie Wikipedia unter der GNU Free Documentation License.
Quelle | Autoren und Artikelversionen