Flagge von Frankreich

Frankreich

Hauptstadt
Paris
 
Fläche
543.965 km²
 
Bevölkerung
60.723.000
 
pro km²
112 Einwohner
 
BIP/Einwohner
US-$
 

Datum & Zeit
20.06.2024
11:16
 
 
+
»
 

Geographie

La Chaumusse liegt auf 884 m ü. M., etwa 18 km südlich der Stadt Champagnole (Luftlinie). Das Bauerndorf erstreckt sich im Jura, auf dem ausgedehnten Hochplateau von Grandvaux, am Rand einer Moorsenke südöstlich der Waldhöhen von La Joux Derrière.

Die Fläche des 10,62 km² großen Gemeindegebiets umfasst einen Abschnitt des französischen Juras. Der Hauptteil des Gebietes wird von der Hochfläche von Grandvaux (durchschnittlich auf 900 m ü. M.) eingenommen. Sie zeigt nur geringe Reliefunterschiede und ist hauptsächlich von Wies- und Weideland bestanden. Das Gebiet wird durch einen Bach nach Nordosten zur Lemme entwässert. Diese bildet die östliche Gemeindegrenze. Sie fließt zunächst durch eine weite Talaue, um dann die Kette von Prélet in einem schluchtartigen Durchbruch zu queren. Die nordwestliche Abgrenzung der Hochfläche markieren die Waldkuppen von La Joux Derrière (mit 962 m ü. M. die höchste Erhebung von La Chaumusse) und Bois des Assiettes (939 m ü. M.). Das Gebiet von La Chaumusse ist Teil des Parc Naturel Régional du Haut-Jura.

Zu La Chaumusse gehören neben dem eigentlichen Ort auch mehrere Weiler, Hofgruppen und Einzelhöfe, darunter:
 •Sur le Pré (858 m ü. M.) auf dem Hochplateau von Grandvaux
 •Les Chauvettes de Vent (885 m ü. M.) auf dem Hochplateau von Grandvaux
 •Les Chauvettes de Bise (880 m ü. M.) am Südrand des Bois des Assiettes
 •Pont de Lemme (823 m ü. M.) im Tal der Lemme

Nachbargemeinden von La Chaumusse sind La Chaux-du-Dombief im Norden, Fort-du-Plasne im Osten, Saint-Laurent-en-Grandvaux im Süden sowie Saint-Pierre im Westen.

Basierend auf dem Artikel La Chaumusse der freien Enzyklopädie Wikipedia unter der GNU Free Documentation License.
Quelle | Autoren und Artikelversionen