Flagge von Frankreich

Frankreich

Hauptstadt
Paris
 
Fläche
543.965 km²
 
Bevölkerung
60.723.000
 
pro km²
112 Einwohner
 
BIP/Einwohner
US-$
 

Datum & Zeit
21.08.2019
11:09
 
 
+
»
 

Le Lude

Le Lude ist eine Stadt im französischen Departement Sarthe, Arrondissement La Flèche, am Fluss Loir gelegen.

Le Lude ist ein beschauliches Städtchen mit einem denkmalgeschützten alten Stadtzentrum rund um das Schloss und den Schlosspark gelegen. In den alten Gassen rund um den Hauptplatz stehen die Häuser aneinandergereiht, die größtenteils schon im Napoleonischen Kataster aufgeführt sind. Unter dem Hauptplatz liegt ein uraltes Schieferbergwerk, dessen Höhlen mit Wasser gefüllt sind. Den Zugang kann man über einen großen Spiegel betrachten. Manchmal kommt es vor, dass ein Höhlendach einbricht. Das passierte vor einigen Jahren in einer Weinhandlung am Platz im Lager, wo die gelagerten Weinfässer zu schwer waren und in die Tiefe krachten.

Das Son-et-Lumière, ein abendliches Licht- und Musikschauspiel an der Fassade auf der Flussseite des Schlosses wurde aufgegeben. Nun ist es dort sehr ruhig und nur ein paar Einheimische sieht man angeln. Das Schloss ist die größte Touristenattraktion, aber es gibt so viele uralte Winkel, Häuschen, Ecken und Aussichten, die einen ausgedehnten Bummel lohnen. Auf der Trasse der aufgegebenen Bahnlinie beispielsweise wurde ein Spazierweg gestaltet, der an den Gärten, unter Brücken bis fast zum nächsten Ort führt und auf dem man sehr gut radfahren kann.

Das Städtchen hat einen schönen Campingplatz, ein Schwimmbad, Reitmöglichkeiten in der Nähe, ein Cybercenter im ehemaligen jetzt umgebauten Bahnhof, gute Einkaufsmöglichkeiten, zwei Sportstadien, ein historisches Hospital, den Espace Ronsard (Theater/Kino/Center)und vieles mehr. Alljährlich finden das große "Vide de Grenier" statt, ein riesiger privater Flohmarkt, auf dem man richtige Schnäppchen machen kann.

Basierend auf dem Artikel Le Lude der freien Enzyklopädie Wikipedia unter der GNU Free Documentation License.
Quelle | Autoren und Artikelversionen