Flagge von Frankreich

Frankreich

Hauptstadt
Paris
 
Fläche
543.965 km²
 
Bevölkerung
60.723.000
 
pro km²
112 Einwohner
 
BIP/Einwohner
US-$
 

Datum & Zeit
19.09.2019
20:58
 
 
+
»
 

Geographie

Les Villedieu liegt auf 944 m ü. M., etwa 21 km südsüdwestlich der Stadt Pontarlier (Luftlinie). Das Straßenzeilendorf erstreckt sich im Jura, auf einer kleinen Anhöhe in der Längsmulde des Val de Mouthe, am südlichen Rand der Niederung des Doubs, nördlich des Risoux, nahe der Grenze zur Schweiz.

Die Fläche des 15.07 km² großen Gemeindegebiets umfasst einen Abschnitt des französischen Juras. Der nördliche Teil des Gebietes wird von der rund 1.5 km breiten Längsmulde des Val de Mouthe eingenommen, die in geologisch-tektonischer Hinsicht eine Synklinale bildet. Der Doubs mäandriert durch eine weite, teils vermoorte Talniederung und entwässert das Gebiet nach Nordosten. Er bildet die nördliche Grenze. Nach Süden erstreckt sich das Gemeindeareal über einen bewaldeten Hang (Forêt des Villedieu) auf die teils bewaldete, teils mit Weideland bedeckte Höhe, die vom Mont d'Or nach Südwesten ausgreift und zum Petit Risoux überleitet. Auf einer Kuppe des Crêt Sapeau wird mit 1290 m ü. M. die höchste Erhebung von Les Villedieu erreicht. Es gibt hier keine oberirdischen Fließgewässer, weil das Niederschlagswasser im verkarsteten Untergrund versickert. Ganz im Süden reicht der Gemeindeboden bis in die Talniederung der Grande Combe.

Die Gemeinde besteht aus zwei Ortsteilen sowie zahlreichen Einzelhöfen:
 •Villedieu-les-Mouthe (944 m ü. M.) auf einer Anhöhe südlich des Doubs
 •Villedieu-les-Rochejean (929 m ü. M.) am südlichen Talrand des Doubs

Nachbargemeinden von Les Villedieu sind Sarrageois und Gellin im Westen, Brey-et-Maison-du-Bois im Norden, Rochejean im Osten sowie die schweizerische Gemeinde Le Lieu im Süden.

Basierend auf dem Artikel Les Villedieu der freien Enzyklopädie Wikipedia unter der GNU Free Documentation License.
Quelle | Autoren und Artikelversionen