Flagge von Frankreich

Frankreich

Hauptstadt
Paris
 
Fläche
543.965 km²
 
Bevölkerung
60.723.000
 
pro km²
112 Einwohner
 
BIP/Einwohner
US-$
 

Datum & Zeit
25.08.2019
08:43
 
 
+
»
 

Geographie

Mieussy liegt auf 636 m ü. M., nordwestlich von Cluses, etwa 30 km ostsüdöstlich der Stadt Genf (Luftlinie). Das Dorf erstreckt sich in einem Talkessel des Giffre, in den Savoyer Alpen am Fuß der Pointe de Marcelly, im Faucigny.

Die Fläche des 44.45 km² großen Gemeindegebiets umfasst einen Abschnitt der Savoyer Alpen. Das Hauptsiedlungsgebiet bildet der Talkessel von Mieussy. Er wird von Osten nach Westen vom Giffre durchflossen, der einen rund 1 bis 2 km breiten flachen Talboden aufweist. Südlich dieses Tals reicht das Gemeindeareal auf den Höhenzug des Mont Orchez (bis 1049 m ü. M.), der den Giffre vom Arvetal trennt. Der nordwestliche Gemeindeteil ist durch die nach Süden und Südwesten exponierten, offenen Hänge im Bereich des Risse-Tals und des Dorfbachs von Mieussy charakterisiert. Nach Norden erstreckt sich der Gemeindeboden in die Skiregion von Sommant am Col de la Ramaz in den Chablais-Alpen. Zu den Gipfeln dieser Region zählen die Haute Pointe (1958 m ü. M.), die Pointe de Chavasse (mit 2010 m ü. M. die höchste Erhebung von Mieussy), die Pointe du Haut Fleuri (1981 m ü. M.) und die Pointe de Marcelly (2000 m ü. M.).

Zu Mieussy gehören neben dem eigentlichen Ortskern auch zahlreiche weitere Dörfer, Siedlungen und Weiler sowie Gehöfte, darunter:
 •Dessy (625 m ü. M.) im Tal des Giffre
 •Matringes (630 m ü. M.) im Tal des Giffre
 •Les Vagny (650 m ü. M.) im Tal des Giffre
 •Ivoray (725 m ü. M.) in einer Mulde am Nordfuß des Mont Orchez
 •Saint-Gras (830 m ü. M.) am nördlichen Talhang des Giffre
 •Le Jourdy (870 m ü. M.) am nördlichen Talhang des Giffre
 •Messy (809 m ü. M.) auf einer Geländeterrasse am Hang oberhalb des Dorfes
 •Ley (751 m ü. M.) in einer Mulde im Einzugsbereich des Risse
 •Quincy (756 m ü. M.) östlich des Tals des Risse
 •Saint-Denis (838 m ü. M.) auf einem Vorsprung östlich des Tals des Risse
 •Drevy (930 m ü. M.)
 •Sommant, auch Sommand, (1414 m ü. M.) in einem Talbecken des Foron am Fuß der Haute Pointe
 •Ramaz (1470 m ü. M.) am Aufstieg zum Col de la Ramaz

Nachbargemeinden von Mieussy sind Onnion und Bellevaux im Norden, La Côte-d'Arbroz und Taninges im Osten, Châtillon-sur-Cluses, Thyez und Marignier im Süden sowie Saint-Jeoire im Westen.

Basierend auf dem Artikel Frankreich der freien Enzyklopädie Wikipedia unter der GNU Free Documentation License.
Quelle | Autoren und Artikelversionen