Flagge von Sambia

Sambia

Hauptstadt
 
Fläche
 
Bevölkerung
 
pro km²
Einwohner
 
BIP/Einwohner
US-$
 

Datum & Zeit
19.07.2024
12:03
 
 
+
»
 

Wirtschaft

Mpika liegt in einer Miombo-Einöde, die mit weniger als vier Menschen pro Quadratkilometer zu den am dünnsten besiedelten Gebieten Sambias zählt. Die Böden sind sauer und trotz ausreichend Niederschlägen wenig fruchtbar. Ackerbau verlangt deshalb teurere Kunstdünger mit höheren Kalk- und Potascheanteilen. Mpika ist ein wichtiger Versorgungspunkt des Umlandes. Es hat einen nennenswerten Markt. Zweimal wöchentlich in jeweils beide Richtungen verkehrt der Personenzug Dar-es-Salaam-Lusaka, dessen Passagiere hier auf dem Bahnhof Verpflegung kaufen. Ein ganzer Stadtteil heißt Tazara Township. Eine neue Strecke nach Chipata/Mchinji soll gebaut werden, was deutliche wirtschaftliche Impulse mit sich brächte. Das Bahnbetriebswerk in Mpika würde größer werden. Ebenso ist der Tanzam Highway eine Einkommensquelle für Dienstleistungen aller Art für Fahrzeuge, Fahrer und Passagiere.

Basierend auf dem Artikel Mpika der freien Enzyklopädie Wikipedia unter der GNU Free Documentation License.
Quelle | Autoren und Artikelversionen