Flagge von Frankreich

Frankreich

Hauptstadt
Paris
 
Fläche
543.965 km²
 
Bevölkerung
60.723.000
 
pro km²
112 Einwohner
 
BIP/Einwohner
US-$
 

Datum & Zeit
22.07.2024
00:24
 
 
+
»
 

Sehenswürdigkeiten

Provins wurde als Ville d'art et d'histoire eingestuft und ist seit 2001 auf der Liste des Weltkultur- und Naturerbes der Menschheit eingetragen. Die Stadtmauer, die in den Jahren 1226 bis 1314 erbaut wurde, ist 1.200 Meter lang und mit 22 Türmen bestückt.
 • Kirche Saint-Ayoul (dessen Überreste hier im Jahre 996 gefunden wurden und ein Grund für das Wachstum der Stadt waren)
ʥ Coll̩giale Saint-Quiriace (12. Jahrhundert)
 • Tour Notre Dame Du Val (1544)
 • Kirche Sainte Croix
 • Hostellerie de la Croix D'Or, die älteste Hostellerie Frankreichs, derzeit ein Restaurant; die Fassade ist seit dem Bau des Hauses (1264-1270) unverändert.
ʥ H̫tel du Vauluisant (13. Jahrhundert)
 • Tour César (12. Jahrhundert); einziger achteckiger Donjon auf viereckigem Grundriss (auf einem Hügel gelegen), wurde seinerzeit zur Befestigung, als Gefängnis und Aussichtsturm benutzt.

Der Untergrund der Altstadt ist mit mittelalterlichen Tunneln durchsetzt, die besichtigt werden können. Sie spielen eine Rolle in Umberto Ecos Roman Das Foucaultsche Pendel.

Provins gilt als die Hauptstadt der Rosenverarbeitung: Man erhält hier Rosenkonfitüre (confiture de pétales de rose), Rosenhonig (miel à la rose de Provins) und Rosenbonbons. Im Jahre 1239 brachte Thibaud IV de Champagne (1201 - 1253) von einem Kreuzzug die berühmte Damas-Rose mit. Aus ihr entstanden durch Kreuzungen viele weitere Rosenarten.

Basierend auf dem Artikel Provins der freien Enzyklopädie Wikipedia unter der GNU Free Documentation License.
Quelle | Autoren und Artikelversionen