Flagge von Frankreich

Frankreich

Hauptstadt
Paris
 
Fläche
543.965 km²
 
Bevölkerung
60.723.000
 
pro km²
112 Einwohner
 
BIP/Einwohner
US-$
 

Datum & Zeit
17.06.2024
09:53
 
 
+
»
 

Geographie

Saint-Germain-de-Joux liegt auf 506 m ü. M., etwa 10 km nordwestlich der Stadt Bellegarde-sur-Valserine (Luftlinie). Das Dorf erstreckt sich im französischen Jura im engen Tal der Semine, in das hier von Westen der Taleinschnitt der Cluse de Nantua mündet, zwischen den Jurahöhen von Retord im Süden und Échallon im Norden.

Die Fläche des 11.27 km² großen Gemeindegebiets umfasst einen Abschnitt des Hochjuras. Das Gebiet wird von Norden nach Süden von der Semine (rechter Nebenfluss der Valserine) in einem tief in die Jurahöhen eingeschnittenen Tal durchflossen. Bei Saint-Germain-de-Joux mündet von Westen der Combet, welcher den östlichen Teil der Cluse de Nantua entwässert. Zum Gemeindebann gehören auch die steilen und teilweise von Felswänden überragten Hänge beidseits der Täler von Semine und Combet. Nach Nordosten erstreckt sich das Gemeindeareal auf einen bewaldeten breiten Höhenrücken des Juras, auf dem mit 1091 m ü. M. die höchste Erhebung von Saint-Germain-de-Joux erreicht wird.

Zu Saint-Germain-de-Joux gehören neben dem eigentlichen Dorf auch verschiedene Weiler und Gehöfte, darunter:
 •La Voûte (520 m ü. M.) in der Cluse de Nantua westlich des Dorfes
 •Les Combes (610 m ü. M.) am östlichen Talhang der Semine
 •Marnod (710 m ü. M.) auf einem Geländevorsprung östlich des Tals der Semine

Nachbargemeinden von Saint-Germain-de-Joux sind Échallon und Giron im Norden, Champfromier und Montanges im Osten, Châtillon-en-Michaille und Lalleyriat im Süden sowie Charix und Plagne im Westen.

Basierend auf dem Artikel Saint-Germain-de-Joux der freien Enzyklopädie Wikipedia unter der GNU Free Documentation License.
Quelle | Autoren und Artikelversionen