Flagge von Griechenland

Griechenland

Hauptstadt
Athen
 
Fläche
131.626 km²
 
Bevölkerung
11.140.000
 
pro km²
85 Einwohner
 
BIP/Einwohner
US-$
 

Datum & Zeit
27.05.2024
03:30
 
 
+
»
 

Serres (Griechenland)

Serres (oder auch Serras, , mazedonisch/bulgarisch Серез/Seres, Сяр/Sjar oder Сер/Ser, türkisch Serez) ist eine Stadt in Griechenland in der Verwaltungsregion Zentralmakedonien im Osten der Region Makedoniens. Serres ist auch Hauptstadt der gleichnamigen Präfektur Serres.

Serres liegt in der von Nordwesten nach Südosten verlaufenden Ebene des Flusses Strymonas ungefähr in deren Mitte und östlicher Begrenzung am Fuße der Berge Kouskouras (Höhe 1623 m), Menikio (Höhe 1963 m) und Vrontous (Höhe 1849 m). Der Fluss Strymonas verläuft südlich der Stadt; zwischen Strymonas und der Stadt verläuft der Belitsa-Kanal, welcher zum Bewässerungssystem der landwirtschaftlich intensiv genutzten Strymnoas-Ebene zählt. Der Kerkini-Stausee liegt nordwestlich der Stadt.

Sie ist ein wichtiges Wirtschaftszentrum, insbesondere für den Handel mit den Balkanstaaten. Darüber hinaus ist Serres ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt in der griechischen Provinz Makedonien, vor allem für den Verkehr von und nach Bulgarien. Dieser wird auf der Nationalstraße 12 (Thessaloniki-Lefkonas-Serres-Kavala) und der Nationalstraße 63 (Lefkonas-Sidirokastro-Promachonas-Bulgarien) abgewickelt. Entsprechend der Bedeutung sind die Nationalstraßen auch die Europastraße 79 (Sofia-Thessaloniki). Die Nationalstraße 63 und der Abschnitt der Nationalstraße 12 von Serres nach Thessaloniki werden in Zukunft durch die im Bau befindliche Autobahn 12 ersetzt. Von Serres führt eine Eisenbahnlinie nach Norden in Richtung Bulgarien und in Richtung Kilkis, nach Süden führt die Eisenbahnlinie nach Drama.

Basierend auf dem Artikel Serres (Griechenland) der freien Enzyklopädie Wikipedia unter der GNU Free Documentation License.
Quelle | Autoren und Artikelversionen