Flagge von Deutschland

Deutschland

Bundesrepublik Deutschland

Hauptstadt
Berlin
 
Fläche
357.027 km²
 
Bevölkerung
82.716.000
 
pro km²
232 Einwohner
 
BIP/Einwohner
US-$
 

Datum & Zeit
07.04.2020
14:57
 
 
+
»
 

Gildenhall

Daten & Fakten

  • Gildenhall
  • geogr. Lage52.9330555555556, 12.8372222222222
  • Datum & Zeit07.04.2020 14:57
  • Sonnenaufgang05:26
  • Sonnenuntergang18:54

Gildenhall

Gildenhall

Gildenhall ist ein Bereich der Kernstadt der brandenburgischen Kreisstadt Neuruppin im Landkreis Ostprignitz-Ruppin. Gildenhall liegt nördlich der Altstadt am gegenüberliegenden Seeufer des Ruppiner Sees.

Gildenhall wurde 1921 als Freiland-Siedlung vom Baumeister und Siedlungstechniker Georg Heyer (1880–1944) begründet. Am Aufbau beteiligte sich ab 1923 der Architekt Max Eckardt, 1925 erstellte Otto Bartning, den Eckardt-Plan aufgreifend, einen Bebauungsplan. Der Architekt Heinrich Westphal ließ sich 1927 in Gildenhall nieder.

Die Kunsthandwerker-Genossenschaft arbeitete nach den Prinzipien des Deutschen Werkbundes und des Bauhauses. Folgende Künstler und Handwerker siedelten sich unter anderen an:
1923–29 Richard Mutz (1872–1931), Mitglied des Deutschen Werkbundes, Keramische Werkstatt.1923–29 Hans Lehmann-Borges (1879–1945), Bildhauer, Mitglied des Deutschen Werkbundes. 1923–29 Siegfried Prütz (1900–39), Eisenschmiede.1925 Eberhard Schrammen (1886–1947), Mitglied des Deutschen Werkbundes, Drechslerei und Holzkunstwer ...mehr

Basierend auf dem Artikel Gildenhall der freien Enzyklopädie Wikipedia unter der GNU Free Documentation License. | Quelle | Autoren und Artikelversionen