Flagge von Griechenland

Griechenland

Hauptstadt
Athen
 
Fläche
131.626 km²
 
Bevölkerung
11.140.000
 
pro km²
85 Einwohner
 
BIP/Einwohner
US-$
 

Datum & Zeit
25.10.2020
23:59
 
 
+
»
 

Naoussa (Imathia)

Daten & Fakten

  • Naoussa (Imathia)
  • engl.Naousa, Imathia
  • Einwohner22288
  • geogr. Lage40.6333333333333, 22.0666666666667
  • Datum & Zeit25.10.2020 23:59
  • Sonnenaufgang05:54
  • Sonnenuntergang16:37

Naoussa (Imathia)

Naoussa (Imathia)

Naoussa ( , ausgesprochen Náousa; slawomazedonisch Негуш, ausgesprochen Negusch; aus Niausta in osmanischer Zeit) ist eine Kleinstadt sowie eine Stadtgemeinde (Dimos, Δήμος) in der nordgriechischen Region Zentralmakedonien, Präfektur Imathia.

Die Gemeinde Naousa befindet sich am westlichen Rand der zentralmakedonischen Tiefebene, welche durch die Flüsse (von Süden nach Norden bzw. Osten) Aliakmonas, Loudias, Axios und Gallikos gebildet wird. Teile der Gemeinde liegen auf dem westlich der Kleinstadt ansteigenden nördlichen Regionen des Vermio-Gebirges, welches die westliche Begrenzung der zentralmakedonischen Tiefebene darstellt, andere Anteile der Gemeinde befinden sich in der Tiefebene selbst bzw. im Übergang vom Vermio zur Tiefebene. Die nächste größere Stadt bzw. Gemeinde im Norden ist Edessa und im Süden Veria, die Hauptstadt der Präfektur Imathia.

Bis zum ersten Balkankrieg 1912 war Naoussa Bestandteil des osmanischen Reiches nach seiner Eroberung im späten 14. Jahrhundert. Am 1. November 1912 wurde aus Naou ...mehr

Basierend auf dem Artikel Naoussa (Imathia) der freien Enzyklopädie Wikipedia unter der GNU Free Documentation License. | Quelle | Autoren und Artikelversionen