Flagge von Deutschland

Deutschland

Bundesrepublik Deutschland

Hauptstadt
Berlin
 
Fläche
357.027 km²
 
Bevölkerung
82.716.000
 
pro km²
232 Einwohner
 
BIP/Einwohner
US-$
 

Datum & Zeit
04.04.2020
11:28
 
 
+
»
 

Warenthin

Daten & Fakten

  • Warenthin
  • geogr. Lage53.1158638888889, 12.8583694444444
  • Datum & Zeit04.04.2020 11:28
  • Sonnenaufgang05:33
  • Sonnenuntergang18:49

Warenthin

Warenthin

Warenthin ist ein Ortsteil der Stadt Rheinsberg im Landkreis Ostprignitz-Ruppin im Norden Brandenburgs.

Das mittelalterliche Dorf Warenthin wurde 1525 erstmals urkundlich erwähnt als Wernthin. Der Name Warenthin erschien urkundlich erstmals 1598. Der Ort hieß ursprünglich Vargatin nach einem slawischen Namen (= Ort des Vargata).

Bis ins 18. Jahrhundert wurde in der Feldmark Warenthin ausschließlich Schäferei und Holzgewinnung betrieben.

1728 wurde das Gebiet an das Große Waisenhaus in Potsdam verkauft. Nach dem Erwerb der Feldmark durch die Hofkammer des Prinzen Friedrich Heinrich Ludwig von Preußen im Jahr 1776 wurde die Schäferei in ein Vorwerk umgewandelt und sieben Kolonistenbünder angesiedelt.

Seit etwa 1905 wird der Ort auch touristisch genutzt, nachdem der Unternehmer Kittel das Gutshaus in eine Pension umwandelte. Während der DDR-Zeit war der Ort beliebt für seine Betriebferieneinrichtungen, wie z. B. das Ferienheim des VEB Kühlautomat Berlin und Bungalowsiedlungen verschiedener Betriebe.

2004 kam der Ort im Rahmen der Gemeindege ...mehr

Basierend auf dem Artikel Warenthin der freien Enzyklopädie Wikipedia unter der GNU Free Documentation License. | Quelle | Autoren und Artikelversionen