Flagge von Deutschland

Deutschland

Bundesrepublik Deutschland

Hauptstadt
Berlin
 
Fläche
357.027 km²
 
Bevölkerung
82.716.000
 
pro km²
232 Einwohner
 
BIP/Einwohner
US-$
 

Datum & Zeit
24.08.2019
22:35
 
 
+
»
 

Weilersbach (Villingen-Schwenningen)

Daten & Fakten

  • Weilersbach (Villingen-Schwenningen)
  • geogr. Lage48.09545, 8.50616
  • Datum & Zeit24.08.2019 22:35
  • Sonnenaufgang05:33
  • Sonnenuntergang19:23

Weilersbach (Villingen-Schwenningen)

Weilersbach ist ein Stadtteil von Villingen-Schwenningen.
Weilersbach liegt nördlich zwischen Villingen und Schwennigen in 700– Höhe. Der tief in die Muschelkalk-Hochfläche eingeschnittene Ammelbach verbindet Weilersbach mit dem benachbarten Kappel, einem Ortsteil von Niedereschach. Weilersbach hat bei einer Fläche von 716 ha (davon 141 ha Wald) ca. 1336 Einwohner. Das bedeute ein Bevölkerungsdichte von ungefähr 2 Personen pro Hektar.
Im Jahre 764 wird Weilersbach zum ersten Mal urkundlich erwähnt. Viele umliegende Klöster (St. Gallen und St. Georgen, sowie die Franziskaner- und Johanniterorden zu Villingen) und der Ortsadel hatten Besitzrechte an Weilersbach. Weilersbach wurde im Dreißigjährigen Krieg stark heimgesucht.

Beim Großen Dorfbrand 1834 wurden 41 von 63 Häusern vernichtet und anschließend solidarisch wieder aufgebaut. Seit dem Brand wurden alle örtlichen und häuslichen Freuden, Leiden und Hochzeiten aufgezeichnet von Heinrich Heini (1950) und nachverfasst von Hans Schleicher (siehe Literatur). ...mehr

Basierend auf dem Artikel Weilersbach (Villingen-Schwenningen) der freien Enzyklopädie Wikipedia unter der GNU Free Documentation License. | Quelle | Autoren und Artikelversionen