Flagge von Thailand

Thailand

Hauptstadt
Bangkok
 
Fläche
513.115 km²
 
Bevölkerung
64.185.502
 
pro km²
125,1 Einwohner
 
BIP/Einwohner
US-$
 

Datum & Zeit
30.01.2023
11:58
 
 
+
»
 

Sehenswürdigkeiten

 • National Museum of the Royal Barges - zeigt die Geschichte der königlichen Barkenprozession, mit interessanten Ausstellungsstücken.
 • Sirirat-Museum - Zusammenfassung mehrerer Museen zur Medizingeschichte und Forensik auf dem Gelände des bekannten Sirirat-Hospitals, welches von König Chulalongkorn als seinerzeit modernstes Krankenhaus in Thailand gegründet wurde.
 • Der Bahnhof Bangkok Noi (auch: Thonburi Railway Station) liegt direkt neben dem Sirirat-Hospital. Hier fuhren die Züge ab in Richtung Westen, hauptsächlich zur Provinz Kanchanaburi, aber auch bis nach Südthailand. Der Bahnhof wurde 1900 vom deutschen Architekten Karl Döring im europäischen Stil erbaut. Im Zweiten Weltkrieg wurde er von den Japanern als Nachschub-Basis benutzt und wurde daher auch zerstört. Nach dem Krieg wurde das Bahnhofsgebäude im gleichen Stil wieder errichtet. Im Jahre 2003 wurde der eigentliche Bahnhof etwa 1 km nach Westen verlegt, seitdem ist das alte Gebäude ungenutzt. Das dadurch freigewordene Bahngelände ist für die Erweiterung des Krankenhauses vorgesehen, wird aber derzeit nur als Parkplatz benutzt.
 • Wat Suwannaram Ratscha Woravihan - gegründet in der Ayutthaya-Periode, sehr sehenswerte Wandmalereien der letzten 10 Jatakas (Thai: „Tosachat“) im Ubosot ausgeführt von Master Thong Yu und Master Khong Pae, welche berühmte Künstler zur Zeit von König Rama III. waren.
 • Wat Chinorasaraam Worawihan - aus dem Jahr 1836, der auf den Fensterläden Abbildungen von Nagas zeigt, im Ubosot Wandmalereien zum Leben Buddhas.
 • Wat Rakhang Kositaram Woramahawihan - einer der bekanntesten Tempel aus der Ayutthaya-Periode am Chao Phraya. Während einer Renovierung in der Regierungszeit von König Phuttayodfa Chulalok (Rama I.) wurde eine große Glocke gefunden, die im Glockenturm des Wat Phra Kaeo installiert wurde. Als Ersatz wurden im Tempel fünf kleinere Glocken installiert, die dem Tempel seinen Namen gaben (Rakhang heißt übersetzt „Glocke“). Ebenfalls sehenswert ist der alte „Tripitaka-Pavillon“.

Basierend auf dem Artikel Bangkok Noi der freien Enzyklopädie Wikipedia unter der GNU Free Documentation License.
Quelle | Autoren und Artikelversionen