Flagge von Vereinigtes Königreich

Vereinigtes Königreich

Hauptstadt
London
 
Fläche
243.820 km²
 
Bevölkerung
59.847.000
 
pro km²
245 Einwohner
 
BIP/Einwohner
US-$
 

Datum & Zeit
20.10.2020
21:54
 
 
+
»
 

Bracknell

Bracknell ist eine englische Stadt mit etwa 55.000 Einwohnern in der Unitary Authority Bracknell Forest in der Grafschaft Berkshire.

Die Gemeinde liegt ca. 60 km südwestlich von London an der Autobahn M4 und der Bahnstrecke London Waterloo↔Reading. Sie ist ca. 30 Autominuten vom Flughafen London-Heathrow entfernt.

Bracknell ist eine Gartenstadt („Newtown“), eine nach dem zweiten Weltkrieg gegründete Stadt, um Platz für Unternehmensansiedlungen zu schaffen. Heute haben eine Vielzahl von internationalen Konzernen Niederlassungen in Bracknell. Vor allem Unternehmen aus der IT und Elektrotechnik sind hier zu finden, zum Beispiel Fujitsu Siemens Computers, Siemens, Honeywell, Fujitsu, Hewlett Packard, 3M oder Novell. Das Mietwagenunternehmen AVIS hat hier seine Europazentrale. Außerdem ist hier BMW (GB) Ltd. beheimatet. Die BMW Group betreibt hier die Landesgesellschaft, das neben Großbritannien auch Irland betreut, ein Warenlager und ein Trainingszentrum. In Bracknell befindet sich auch die Zentrale der britischen Supermaktkette Waitrose.

Das Stadtbild ist geprägt von vielen Reihenhaussiedlungen und einer großen Zahl von Kreisverkehren. Das Stadtzentrum ist eine für die 1960er und 1970er Jahre typische Betonlandschaft, bestehend aus einem Einkaufszentrum und zwei Einkaufsstraßen. Die wenigen Vorkriegsgebäude sind meistens alte Landhäuser, in denen sich Pubs befinden und die heute von Plattenbauten eingerahmt werden. Der in den 1960ern sehr populären Vorstellung von der "autogerechten Stadt" hat Bracknell eine Vielzahl von Fußgängertunneln zu verdanken, die die Innenstadt bzw. Gewerbegebiete mit den Wohngegenden verbinden. Ein Überqueren der Straßen war in diesem Konzept nicht vorgesehen, so dass Zebrastreifen und Fußgängerampeln ein seltener Anblick im Stadtbild sind.

Zu Bracknell gehört im Süden ein ausgedehntes Waldgebiet, der Bracknell Forest. Hier wurden bei Ausgrabungen die Reste einer Siedlung aus der Eisenzeit und eines Römerlagers gefunden (Caesar's Camp). Im Osten grenzt Bracknell an den für seine Pferderennbahn berühmten Ort Ascot.

„Unbekannte Berühmtheit“ hat Bracknell durch die erste Harry-Potter-Verfilmungen bekommen. Die Außenaufnahmen vom Haus der „Dursleys“ wurden in
Martins Heron, einem Stadtteil von Bracknell, gedreht.

Deutsche Partnerstadt von Bracknell ist Leverkusen.

Basierend auf dem Artikel Bracknell der freien Enzyklopädie Wikipedia unter der GNU Free Documentation License.
Quelle | Autoren und Artikelversionen